deutsch english

 

Reg Butler

Buntingford 1913 -
Berkhamsted 1981


Reg Butler, eigentlich Reginald Cotterell Butler, wird am 28. April 1913 in Buntingford, England geboren. Von 1937 bis 1939 studiert Reg Butler an der Architectural Association School of Architecture in London. Dort erlernt er wesentliche Grundzüge seines Handwerkes, das er später in seinem künstlerischen Werk zeigt.
Reg Butler löst sich als einer der ersten europäischen Künstler von traditionellen Techniken und schweißt und montiert seine Skulpturen als Metallkonstruktionen, die aus einzelnen losen Teilen zu bestehen scheinen. 1953 gewinnt Reg Butler den Wettbewerb "Unknown Political Prisoner" und nimmt 1955 an der "documenta" in Kassel teil und gehört bald zu den bekanntesten Bildhauern Englands.
Als Lehrer wirkt Reg Butler an der Slade School of Art in London. In den siebziger Jahren erregt Butler mit seinen bemalten Bronzefiguren und seinen abstrahierten, morbiden Frauenplastiken Aufsehen.
Reg Butler stirbt am 23. Oktober 1981 in Berkhamsted, England.

Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN
Alexander Calder - Ohne Titel
Alexander Calder
"Ohne Titel"
7.000 €
Detailansicht


Pierre Schumann
"Besinnung"
6.000 €
Detailansicht

Gerhard Richter - Wolken
Gerhard Richter
"Wolken"
5.000 €
Detailansicht

Maria Caspar-Filser - Blick auf den Riesenkopf
Maria Caspar-Filser
"Blick auf den Riesenkopf"
3.000 €
Detailansicht


Arnold Balwé
"Gemüsebeet"
3.000 €
Detailansicht

Otto Dix - Spielendes Kind
Otto Dix
"Spielendes Kind"
2.810 €
Detailansicht

Eduard Bargheer - Stadt im Unwetter
Eduard Bargheer
"Stadt im Unwetter"
2.800 €
Detailansicht

Herbert Schneider - Das geteilte Kopfkissen
Herbert Schneider
"Das geteilte Kopfkissen"
400 €
Detailansicht